Inserat
Schwyz

Massageritual - Frühlingserwachen


Namaste, ich grüsse und ehre dich.

Ich lade dich zu einem tantrischen Berührungsritual ein welches dir ein neues Körperbewusstsein ermöglicht, dein Sein und deinen waren Kern als sexuelles Wesen, was du bist, neu erfahren lässt und dich genau da willkommen heisst, wo du gerade bist. Durch zärtliche Berührungen führe ich dich in einen Raum voller Liebe und Ekstase um gemeinsam neue Türen zu deinem wirklichen Selbst zu finden.

Meine Tantramassagerituale führe ich sehr intuitiv an und lade dich ein in einem gemeinsamen Fluss voller Vertrauen, Offenheit, Achtsamkeit und Achtung deinen Körper, dein Herz und deinen Verstand neu zu erleben. Vielleicht öffnen sich ungeahnte Türen zu einer orgastischen Erfahrung in deinem Körper, zu tiefer Heilung auf Seelenebene oder Lösen von alten Mustern und Glaubenssätzen die wir nicht mehr brauchen.

Meine Vorstellung von Tantra basiert auf dem alten indischen Weg des roten Tantras und enthält viel Energiearbeit. Ich berühre dich auf einer tiefen Ebene deines Seins wo wir gemeinsam verschmelzen in den göttlichen Energien von Shiva und Shakti. Tantra bedeutet für mich DIE KUNST DES SEINS. Mit allem da zu sein, präsent und achtsam, was sich gerade zeigen mag.

Dienste:
-Tantramassageritual mit oder ohne Yonimasage
-Verehrungsrituale in deiner Weiblichkeit
-Verehrung und Erweckung dein sexuelles Wesen, deine sexuelle Schöpferkraft

Preise:
Ich empfehle Minimum 2Stunden für eine Session, da mir genügend Zeit zum Ankommen, Loslassen, Eintauchen und Spüren wichtig scheint. Meine Berührungen sind sehr langsam, vielseitig und intuitiv wodurch du tiefer einzutauchen kannst in dein ganz persönliches Sein im Hier und Jetzt. Selbstverständlich kannst du vor- und nachher Duschen und wir haben auch Zeit uns auszutauschen.

Spezialpreise zum Frühlingserwachen: 1h. Fr. 150.- / 2h. Fr. 240.- / 3h. 360
Ich massiere nur Frauen, danke für dein Verständnis.

Ich freue mich sehr auf dich! Bitte um Terminanfrage per SMS oder Email, ich rufe dich gerne zurück.

Umherze dich innig
André
  André

INSERAT VOM: 22.02.2019